Der ganz große Horizont

Wenn ein unterbezahlter Pfleger in einem deutschen Krankenhaus in Berlin von einem ungeduldigen Migranten niedergestochen wird, interessiert das niemanden. Schon gar nicht die Linkspartei. Wenn deutsche Soldaten in Afghanistan sterben, hat die linksrotgrüne Mischpoke nur Hohn und Spott übrig. Als der Bundestag heute über den Afghanistaneinsatz debattieren wollte, entrollten die Abgeordneten der Linkspartei Transparente mit Namen der Benzindiebe und Talibansympathisanten, die beim Luftangriff von Kunduz getötet wurden.  Parlamentspräsident Norbert Lammert warf diese elendigen Volksverräter aus dem Bundestag. Obwohl der grüne Blutgreis und vorbestrafte Ex-RAF-Anwalt Christian Ströbele wie Rumpelstilzchen dagegen protestierte, mussten die Linken den Saal verlassen. Bravo.

Ein Gedanke zu „Der ganz große Horizont

  1. fargurd

    Richtig so, lieber Prinz. Denn unsere Interessen werden schließlich weltweit durchgesetzt. Bundeswehr papperlapapp. Wir müssen unsere Ressourcen weltweit zum Einsatz bringen, damit die Jungs auch mal was zu tun bekommen – sonst könnte man sie fast zu HartzIV-Leuten stecken.

    Und unsere Volksverräter wollen unsere DEUTSCHEN Soldaten schützen und sie zurückholen, welch Dummköpfe. Ein paar tote Deutsche, irgendwo in einem staubigen Land, in einem schmutzigen Krieg der Amerikaner, das ist eigentlich nicht so schlimm. Wie nennt sich das? Kollateralschaden. Die Mütter und Väter der Jungs werden das verkraften können, schließlich sind ihre Jungs für Deutschland nach Afghanistan gezogen.

    Und die Bezindiebe? Ach kommt schon, wer in Afghanistan Benzin klaut, der sollte locker mal bombardiert werden. DAS ist ein Kapitalverbrechen, nicht zu vergleichen mit Steuerhinterziehung o.ä. Dingen. Nein, Bezin ist wichtig, Steuern eher marginal. Ich bin dafür, dass auch in Deutschland künftig wieder Prügelstrafen einsetzt werden, wenn eine Milchschnitte mitgenommen wird, oder Quarkbällchen (die schon aus dem Sortiment genommen wurden) noch nach Hause genommen werden. Schlagt dieses Pack zu sammen, aber schont mir nur die Leistungsträger – die Reichen und Schönen, denn wer soll Deutschland sonst repräsentieren? Etwa die ganzen Millionen Zombie-Hartz-IV-Empfänger, die nur (und ich betone) nur saufen, Fernseh glotzen und Chips fressen? Ich glaube nicht, da brauchen wir schon ein paar rausgeputzte, schicke, piekfeine Lobbyisten, die unsere Interessen dann im Ausland mit Nachdruck (Bomben, Soldaten und Panzern) vertreten.

    Danke Deutschland.

    Gefällt mir

    Antwort

Schreib was dazu!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s