War das jetzt die letzte Studie?

Aha. Die unrühmliche Rolle des Auswärtigen Amtes in der NS-Zeit wurde jetzt in einer „Studie“ (ich kanns nicht mehr hören – jeden Tag eine Million Studien und die Menschheit wird trotzdem immer dümmer) beleuchtet. Man fand Skandalöses. In Auftrag gegeben hatte diese Untersuchung übrigens unser Polizistenprügeler und Ex-Taxifahrer Joschka Fischer, den ein unseeliger Zeitgeist mal ins Außenministerium geschissen hat. Ein ehemaliger israelischer Botschafter versteht nach dem Lesen dieser Studie erstmals unsere Geschichte. Na ja. Ein Goldfisch entdeckt ebenfalls auch nach jeder Runde seine Welt neu.

Aber sowas macht Hoffnung. Über 60 Jahre nach Zusammenbruch des Dritten Reiches machen sich Hiostoriker daran, anhand von Quellenstudien und Recherchen ein umfassendes Bild zu einem Thema zusammenzusetzen, über das sich die jetztige Generation mächtig aufregt und laut „Aha! So war das also!“ schreit. Irgendwann werden sich also künftige Historiker daran machen, aufzudecken, wie das seinerzeit mit der Islamisierung, dem Zusammenbruch unseres Sozialstaates und der Klimaverblödung war. Man wird die linksrotgrünen Totengräber unserer Gesellschaft entlarven und Schuldige nennen. Denn das Internet wird es auch dann noch geben und jeder Mist, den bestimmte Politiker verzapfen und jeder Volksbelehrungsartikel, den die rotversuchte Dreckspresse von sich gibt, wird klar und deutlich für alle Zeiten abrufbar sein. „Ich habe nichts gewusst“ gilt dann erst recht nicht mehr!

Schreib was dazu!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s