Linke Dreckwerfer!

Zu Guttenberg. Ein schneidiger Mann. Und gut für unser Land. Jetzt hat man also „zufällig“ bei einer „Routineüberprüfung“ ein paar Stellen in Guttenbergs Dissertation gefunden, die abgeschrieben wurden. Na und? Macht jeder. Und die eine oder andere Fußnote kann man dann schon mal übersehen. Vor allem, wenn es 1.200 sind, verteilt auf 475 Seiten. Und ausgerechnet ein Bremer Professor, der mit Andrea Ypsilanti (die Lügilanti, die staatliche Einheitsschulen fordert, aber den eigenen Sohn dann doch lieber auf eine migrantenfreie Privatschule schickt) das linksradikale Institut „Solidarische Moderne“ mitgegründet hat, liest sich mal eben so Guttenbergs Diss durch. Normalerweise liest sowas kein Mensch. Aber dieses linke Pack muss ja immer anständige Leute mit Dreck bewerfen. Sonst können die ja nichts.

Schreib was dazu!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s