Mal wieder eine journalistsche Schweinerei!

Journalisten sind nicht nur irgendwleche Schreibbüttel, die sonst keinen anständigen Job gefunden haben. Nein, nicht doch! Sie sind als Volkserzieher und Gedankenvorgeber willfährige Helfer der linksrotgrünen Meinungselite Deutschlands. Deswegen werden ja nur Meldungen verbreitet, die richtig sind. Meldungen, die zu nahe an der Realität sind, sind natürlich bäh und werden entsprechend manipuliert. So geschehen beim linken Volkserziehungsblatt „DIE ZEIT“:

Helmut Schmidt (Immerhin Herausgeber der ZEIT und ehemaliger Bundeskanzler) hat seine Rede zum Festakt der ehemaligen Kaiser-Wilhelm-Gesellschaft (heute Max-Planck-Gesellschaft) auch in der ZEIT veröffentlicht. Helmut Schmidt hat darin einige Klimaforscher als Betrüger bezeichnet und die derzeitige Klimapolitik kritisiert. Diese Passage ließ die ZEIT nun nur zensiert durch! Man glaubt es kaum. Aber so soll natürlich das blöde Volk gefälligst daran gewöhnt werden, daß Klimawandel natürlich menschengemacht ist und das die Steuergeldmilliarden und Gängeleien im Namen des „Klimaschutzes“ vollkommen ihre Richtigkeit haben.

Hier steht’s: Artikel auf der Achse des Guten

Schreib was dazu!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s