Wer ein Patriot ist, entscheidet der Innenminister

Innenminister Thomas de Maiziere sorgt sich wegen der Pegida-Bewegung. Es sei eine „Unverschämtheit“, dass die Veranstalter sich als Patrioten bezeichneten. „Wir haben keine Gefahr der Islamisierung. Schon gar nicht in Sachsen und Dresden“, teilte der Innenminister gestern mit.

Vor drei Monaten klang das noch anders. Am 12. September verbot die Bundesregierung alle „Aktivitäten der Terrororganisation Islamischer Staat“ in Deutschland. Der IS sei eine „Bedrohung auch für die öffentliche Sicherheit in Deutschland“, sagte der Minister damals. „Wir müssen verhindern, dass radikalisierte Islamisten ihren Dschihad in unsere Städte tragen.“ Alleine könnten die Sicherheitsbehörden den Kampf nicht gewinnen, weil sich die Radikalisierung oft unbemerkt im Stillen etwa im Internet vollziehe. „Deshalb sind alle gefordert: Eltern, Geschwister, Nachbarn, Freunde.“

Was lernen wir daraus?

Erstens: Es besteht in Deutschland keine Gefahr der Islamisierung, auch keiner unbemerkten, sondern lediglich die Gefahr islamistischer Anschläge.

Zweitens: So lange Dresden nicht islamisiert ist, besteht sowieso keine Gefahr.

Drittens: Wenn der Innenminister „alle“ gefordert sieht, dann heißt das noch lange nicht, dass das auch für alle gilt. Für die Pegida-Demonstranten gilt es zum Beispiel schon mal nicht. Im Zweifel einfach die Partei fragen!

Viertens: Wer sich als Patriot bezeichnen darf, bestimmt immer noch der Innenminister. Wer hingegen auf der Gegendemonstration „Nie wieder Deutschland“ ruft, der handelt ganz im Sinne der Bundesregierung und soll das ruhig tun.

achgut.de

Schreib was dazu!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s