Weg mit dem Wettkampf: Die fehlende Demut einer Helikoptermutter

Wettbewerb abzuschaffen ist sowas wie die Lebensaufgabe dieser Dame: Erst studiert sie einen nutzlosen Scheißdreck, jobbt dann als DJ in irgendwelchen gammeligen Berliner Clubs, setzt vier Kinder in die Welt, schickt ihren Mann zum Teufel und jammert rum, dass ihr niemand einen Job gibt. Man muss sich nur mal ihren Blog „Mama arbeitet“ durchlesen und man weiß, wie diese Dame tickt und man vermutet, dass ihr Exmann ganz froh ist, sie los zu sein. http://mama-arbeitet.de/uber-mich/

Klodeckel des Tages

Gewinnen und Verlieren sind Teil des Lebens. Einen Gefallen tut man Kindern daher nicht, wenn man sie möglichst lange vor den Höhen und Tiefen des Lebens zu bewahren versucht. Eine alleinerziehende Mutter aus Konstanz scheint jedoch zu glauben, dass genau dies das Beste für ihren Nachwuchs ist. Die für das linkslastige „Junge Forum Konstanz“ im Stadtparlament sitzende Christine Finke hat eine Online-Petition gestartet, um die „Bundesjugendspiele“ abzuschaffen. Anlass war die herbe Enttäuschung ihres offenbar mit dem Sport auf Kriegsfuß stehenden Sohnes über den Erhalt lediglich einer Teilnehmerurkunde. Dazu muss man wissen, dass es für ein halbwegs gesundes Kind schon eines ausgeprägten Mangels an Ehrgeiz bedarf, um beim Schulwettkampf im Werfen, Laufen und Springen nicht wenigstens eine Siegerurkunde zu ergattern. Doch die dreifache Mutter mit eigenem Blog macht keinen Hehl daraus, dass ihr jedes Leistungsdenken ein echter Dorn im Auge ist. Der „starke Wettkampfcharakter“ sorge bei vielen Schülern für das Gefühl…

Ursprünglichen Post anzeigen 370 weitere Wörter

Schreib was dazu!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s