Die SED verordnet dem Volk Kultur

Der Alkoholiker Stadtrat Holger Reile (hr) von der Nachfolgeorganisation der SED Mauermörderpartei verordnet auf dem Konstanzer Zeltfestival dem Volk Integrationscomedy:

(…) Kaya Yanar. Laut Süddeutscher Zeitung steht der Sohn türkischer Eltern für „Integrationscomedy“. Sozusagen ein Muss für all diejenigen, von denen aktuell zu hören ist: „Wir haben ja nichts gegen Ausländer, aber bitte nicht bei uns…“. Mal schauen, ob der Aufklärungsunterricht fruchtet. (…)

Um diese Kulturempfehlung zu verstehen, muss man wissen, dass Sozialisten schon immer in allen Lebensbereichen der Menschen die Deutungshoheit an sich gerissen haben. Die Kulturpolitik der nationalen Sozialisten unter Hitler und der internationalen Sozialisten unter Honecker hatte das gleiche Ziel: Indoktrination von Verhaltensnormen und Förderung des politisch Erwünschten und Unterdrückung des politisch Unerwünschten.

Hier: http://anonymouse.org/cgi-bin/anon-www_de.cgi/http://www.seemoz.de/kultur/zeltfestival-eine-woche-lang-bunte-kulturkost/

Abgesehen davon ist Kaya Yanar ungefähr genauso witzig wie Cindy aus Marzahn und wird nur deshalb vom SZ-Leser Holger Reile bejubelt, weil er Ausländer ist. So ein einfach gestricktes Weltbild hat dieser alte Mann!

Schreib was dazu!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s