Linkes Lügenpack verschweigt den wahren Grund der Masseneinwanderung!

Es ist das altbekannte Märchen, vom gebeutelten Flüchtling, der „nicht freiwillig flieht“, sondern vor Kriegen und Verfolgungen. Das stimmt sogar! Dann nennt man diese armen Teufel tatsächlich „Flüchtlinge“. Das sind aber nur ganz wenige, auf die das zutrifft. Das weiß auch die Linkspartei. Aber diese Deutschlandabschaffer wollen ja, dass Deutschland mit kriminellen Elementen geflutet wird. Sie wollen Vergewaltiger, Drogendealer, Diebe und Messerstecher im Land haben. Sie wissen, dass 90% der Asylforderer derzeit Moslems sind. Sie nehmen in Kauf, dass es hier zum Bürgerkrieg kommt und dass die Sozialkassen geplündert werden. Daher heucheln diese selbsternannten Bessermenschen was von „Flüchtlingen“ und streuen der Bevölkerung Sand in die Augen. So hat die Konstanzer Linkspartei in Zusammenarbeit mit linksradikalen Studenten die Heike Hänsel (Ökotrophologin und Gremienkarristin in der SED-Nachfolgeorganisation) eingeladen, die mächtig auf die Tränendrüse drückt und uns weismachen will, dass es bei den männlichen jungen Asylforderen aus Afrika um Frauen und Kinder aus Kriegsgebieten handeln würde:

Heike Hänsel, die Entwicklungspolitische Sprecherin der Fraktion der Partei DIE LINKE im Deutschen Bundestag, kommt am 9. Juli an die Universität. Auf Einladung der Konstanzer Hochschulgruppe der Linksjugend spricht und diskutiert sie über die Gründe, die Menschen zur Flucht aus ihrer Heimat treibt, trotz der mehr als ungewissen Hoffnung, irgendwo Asyl zu finden. Denn: Niemand flieht freiwillig.

Weltweit sind ca. 60 Millionen Menschen auf der Flucht. Das sind so viele Flüchtlinge wie noch nie seit dem Ende des Zweiten Weltkriegs. Der Konflikt im Nahen Osten, die militärische Auseinandersetzung in der Ukraine oder Hunger in der Dritten Welt mögen dabei für viele Menschen noch greifbare Fluchtgründe sein.

Und während sich in anderen Teilen der Welt Elend und Zerstörung breitmachen, sehen sich Geflüchtete vor Ort täglichen Anfeindungen gegenüber: Parolen wie „die haben alle Handys“, „… sind nur scharf auf den deutschen Lebensstandard“, „… sind alle Moslems“, „… gewaltbereit“ werden schnell bemüht, wenn es um die Errichtung neuer Wohnheime für Geflüchtete geht.

Einmal geflüchtet, müssen Menschen sich mit den Ressentiments der „einheimischen“ Bevölkerung auseinendersetzen. Von 2013 auf 2014 hat sich die Zahl der Übergriffe und Anschläge auf zentrale Flüchtlingsunterkünfte verdreifacht.

Dabei ist es recht voreilig, zwischen Kriegs- und Wirtschaftsflüchtlingen zu unterscheiden. Wo Krieg ist, ist die Wirtschaft meist ohnehin nicht in gutem Zustand – und: Es macht kaum einen Unterschied, ob jemand verhungert oder sich täglich der Gefahr von Folter, Vergewaltigung oder Erschießung ausgesetzt sieht.

Darüber hinaus: Die deutsche Flüchtlingspolitik ist einerseits restriktiv, andererseits facht Deutschland die Konflikte in aller Welt mit an: Sei es durch Waffenhandel, wovon die deutsche Wirtschaft profitiert, oder sei es eine Außenpolitik, die zur Verschärfung weltweiter Konflikte beiträgt und Flüchtlingsströme erst produziert.

Über die Ursachen von Flucht und Vertreibung will Heike Hänsel diskutieren. Hänsel ist seit 2005 für DIE LINKE. im deutschen Bundestag aktiv und entwicklungspolitische Sprecherin ihrer Fraktion. Seit 2001 ist sie Mitglied von Attac und engagiert sich seit 1988 friedenspolitisch.

Schlepper? Schleuser? Menschenhändler? Die wahren Ursachen von Flucht und Asyl
Donnerstag, 9. Juli, 19 Uhr, Universität Konstanz, Raum R611

Hier: http://anonymouse.org/cgi-bin/anon-www_de.cgi/http://www.seemoz.de/was-wann-wo/schlepper-schleuser-menschenhaendler-die-wahren-ursachen-von-flucht-und-asyl/

3 Gedanken zu „Linkes Lügenpack verschweigt den wahren Grund der Masseneinwanderung!

  1. Lothar Herzog

    Das sind Traumtänzer die an der Asylindustrie beteiligt sind und

    dort gutes Geld zu unseren Lasten verdienen.

    +++++

    Warum gibt es eigentlich in letzter Zeit keine Asylsuchenden

    mehr?

    Alle sind jetzt „verträumte“ ( traumatisierte ) Flüchtlinge.

    Das sind alles „Anker“.

    Rechnet alles x 8. Dann kommen wir auf reale Zahlen.

    Die Zahlen von 200,000 x 8 ergeben 1,6 Millionen.

    Jedes Jahr.

    Tendenz steigend !!!

    Wir werden geflutet.

    Hilfe. Mir wird schwarz vor Augen !!!!

    Gefällt mir

    Antwort
  2. IslamNixgut

    2 Mio.Invasoren = nach Familiennachzug ~10 Mio.
    Frau= 4 Mio., 1 Kind= 6 Mio. 2 Kinder= 8 Mio. etc.
    Da Afrikaner gerne schnackseln ist das eine kaum kontrollierbare Invasion
    da viele Moslems mit bis zu 4 Frauen = Katastrophe

    Gefällt mir

    Antwort

Schreib was dazu!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s