Linke und Islamisten haben viel gemeinsam. Deswegen gab es auch mal eine islamische SS-Abteilung. Denn Hitler war links.

Weil die Linken sich onanierenderweise an faschistischen Ideologien ergötzen, sind sie natürlich enge Freunde des Islams. Außerdem finden die alles gut, was den Frieden in Deutschland stört.

Holger Reile (Linke Liste Konstanz), offenbar ein Frauenfeind ganz im Sinne der demokratiefeindlichen Friedensreligion, begrüßte die Streichung des Verbots „als wichtiges Zeichen gegenüber Andersdenkenden und Andersgläubigen. Wer angesichts dieser Entscheidung von einer weiteren Islamisierung Konstanz’ spreche, der errichte Schreckens- und Horrorszenarien, um Panik zu machen.“

Die SPD-Stadträtin Zahide Sarikas stellte sich allerdings deutlich gegen die Aufhebung des Verbots. „Das ist die falsche Toleranz“, sagte sie. Damit ist sie für Herrn Reile sicher eine rechtsextreme Rassistin. Das dürfte noch Ärger im Stadtrat geben, denn Rassisten haben da nichts zu suchen.

 

Artikel von Verena B. zur Burkini-Stadt Konstanz:

http://www.pi-news.net/2014/07/konstanz-wird-burkini-stadt/

Ein Gedanke zu „Linke und Islamisten haben viel gemeinsam. Deswegen gab es auch mal eine islamische SS-Abteilung. Denn Hitler war links.

Schreib was dazu!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s