Wir wissen nicht, wen wir ins Land holen, Scheich Muhammad Ayed aber weiß es! Und er sagt es uns.

Etwas mehr Skepsis Fremden gegenüber ist reiner Selbstschutz. Wer solche Leute ins Land holt, tut das mit voller Absicht und will den Bürgerkrieg!

Scheich Muhammad Ayed in seiner Freitagspredigt:

Die Ungläubigen wollen uns quälen. Sie wollen uns erniedrigen. [Der Koran sagt:] ,Die Juden und die Christen werden nie mit euch zufrieden sein.’ Doch wir werden niemals ihrer Religion folgen. Diese dunkle Nacht wird vorbei sein, und bald werden wir mit unseren Füßen auf ihnen herumtrampeln, so Allah will. Deutschland ist kein barmherziges Land, das Flüchtlinge aus Syrien und dem Irak oder palästinensische Flüchtlinge aus der Levante oder anderswoher aufnehmen will. Europa ist alt und klapprig geworden und braucht menschliche Verstärkung. Keine Kraft ist stärker als die menschliche Kraft von uns Muslimen. Hört ihr Muslime, die Deutschen sagen in ihren Wirtschaftsberichten, dass sie 50.000 junge Arbeiter brauchen. Jetzt haben sie 20.000 und wollen weitere 30.000 und mehr, damit sie in ihren Fabriken arbeiten. Sie werden nicht von Mitleid für die Levante und ihre Menschen, ihre Flüchtlinge getrieben. Überall in Europa sind die Herzen mit Hass auf die Muslime gefüllt. Sie wünschen sich, wir wären tot. Aber sie haben ihre Fruchtbarkeit verloren. Jetzt suchen sie nach Fruchtbarkeit in unserer Mitte. Wir werden ihnen Fruchtbarkeit geben! Wir werden Kinder mit ihnen machen. Denn wir werden ihre Länder erobern, ob es euch gefällt oder nicht, ihr Deutschen, Amerikaner, Franzosen und Italiener und all ihr andern. Nehmt die Flüchtlinge. Wir werden sie schon bald einsammeln im Namen des kommenden Kalifats. Wir werden zu euch sagen: Dies sind unsere Söhne. Schickt sie uns, oder wir schicken unsere Armeen zu euch.

Schreib was dazu!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s