Merkel befiehl, wir folgen dir! Heute: Roger Tscheulin aus Dettingen

Hitler konnte sich auf ein Volk von willfährigen und obrigkeitshörigen Trotteln verlassen. Hinterher haben sie es ja allesamt zugegeben: „Wir wussten von nichts!“, „Also das konnte keiner ahnen!“, „Ich habe nur geltendes Recht umgesetz!“, „Ich war nur einkleines Rädchen und habe das gemacht, was mir mein Vorgesetzter gesagt hat!“ Und so weiter! Dazu kam eine von Goebbels hysterisch gemachte Medienlandschaft, die den ganzen Tag lang Jubelmeldungen und Beschönigungsberichte verbreitet hat. Untertützt wurde das Ganze von ideologich verblendeten Straßenschlägern, die jeder abweichenden Meinung mit Fäusten begegnet sind.

So ist es heute wieder. Die Presse veröffentlicht jeden Tag dreihundert Berichte über ehrliche Flüchtlinge, die Geldbeutel finden und Jubelmeldungen über Fachkräfte. Alles Blödsinn und gelogen! Das Internet ist voll von den Wahrheiten. Man muss es eben nur lesen. Macht aber keiner, lieber machen sie alle mit.

Heute tut sich besonders Roger Tscheulin (CDU) aus Dettingen hervor, der tief bückend das macht, was der Landrat ihm befiehlt: Eilig hat er die örtliche Tennishalle geräumt und quartiert dort nun Vergewaltiger, Kriminelle und Islamisten und verkauft uns diese jungen Männer als „Flüchtlinge“. Kann sein, dass dort echte Flüchtlinge dabei sind. Die finden es aber bestimmt nicht lustig, mit den Peinigern, vor denen sie geflohen sind, jetzt in einer Halle zu hocken.

Das Interview im SÜDKURIER vom 21. Spetember 2015 mit Roger Tscheulin zeigt deutlich, dass er überhaupt keine Ahnung hat, wie mit den Flüchtlingen umzugehen ist, dass er darauf hofft, dass die örtlichen Vereine sich gefälligst engagieren und dass er überhaupt keine Ahnung hat, wieviele wirklich kommen, wirklich bleiben werden und wer da überhaupt kommt!

Schreib was dazu!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s