Nils Schmidt, Peter Friedrich und Bilkay Öney zeigen keine Reue!

Die größten Knallköpfe der Baden-Württemberg-SPD wurden abgewählt. Anstatt reumütig von Dannen zu ziehen und mal darüber nachzudenken, welchen Schaden sie angerichtet haben, ist bei diesen Versagern kein Funken Anstand und keine Reue zu erkennen. Das sagen die von sich selbst:

Nils Schmid:  „Wir haben Baden-Württemberg moderner und gerechter gemacht und viel Bleibendes geschaffen. Es waren fünf gute Jahre für unser Land.

Bilkay Öney:  „Ich gehe mit einem guten Gefühl, weil ich viel geleistet habe.“

Peter Friedrich: „Nach fünf erfolgreichen Jahren so ein Wahlergebnis zu bekommen, ist nicht nur für die SPD, sondern auch für mich persönlich ein Einschnitt. Ich habe Baden-Württemberg zum Vorreiter unter den Bundesländern in Sachen Europa und internationale Zusammenarbeit gemacht.“

 

2 Gedanken zu „Nils Schmidt, Peter Friedrich und Bilkay Öney zeigen keine Reue!

  1. Klabautermann

    Hättet ihr Euch nicht mit dem Grünen Freudenmädchen ins Bett gelegt, wäret ihr vielleicht
    noch wählbar gewesen.
    Und genau so wie Euch wird es der CDU gehen.
    Zerrupft. Aller Federn beraubt.
    Und die Wähler laufen Euch davon.
    Warum ???
    Ihr Luschen seid „Unglaubwürdig !
    Und ihr Luschen kriecht nur den Moslems in den Ar…
    Darum wurdet ihr abgestraft.

    Gefällt mir

    Antwort

Schreib was dazu!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s