Linke Seilschaften. Heute: Till Seiler

Das grüne Schreckgespenst

Das grüne Schreckgespenst

Till Seiler, den meisten noch bekannt als schießwütiger Referendar und wegen zu viel Arbeit aus dem Reichstag geflohener Lehrer, ist als grüner Aktivist natürlich im linken Sumpf bestens vernetzt. Selbstredend, daß so einer natürlich in den Staatsdienst geht, um mit einem bedingungslosen Grundeinkommen (Lehrergehalt) bestens gepolstert in zwielichtigen linken Gruppen mitzumischen. Immer schön gegen den Staat, gegen die Gesellschaft, aber sich sein Gehalt und Pension von den Trotteln bezahlen lassen, die sich jeden Morgen aus dem Bett quälen und gegen die er ideologisch zu Felde zieht.

Till Seiler hockt mal wieder im Konstanzer Gemeinderat und gehört zur Fraktion der grünen Spinner. Mit Holger Reile verbindet ihn eine innige Freundschaft, sitzt im Personalrat an seinem Gymnasium und natürlich auch noch in der Maultaschenjury. Einem Konglomerat linker Ideologen, die das Wort „Arbeit“ nur vom Hörensagen kennen, sich aber vor Errergung in die Hose machen, wenn sie mutig angebliche Willkür „böser“ Arbeitgeber anpangern. Interessant, wieviel Freizeit so ein Lehrerchen hat.

Ein Gedanke zu „Linke Seilschaften. Heute: Till Seiler

  1. Klabautermann

    Der Nachteil der Demokratie ist, daß solch ein Heißluftballon genau so viel

    zu sagen hat wie ein aufrichtiger Demokrat.

    Seilers Tille lohnt nicht erwähnt zu werden. ABSEILER hätte man früher

    gesagt !!!

    Gefällt mir

    Antwort

Schreib was dazu!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s