Linke Boxen! Rotfaschismus ist keine Meinung! Kein Bier für Linke!

Fuck Seemoz!

Fuck Seemoz!

Am Freitag, den 13. April treffen sich linksextreme Feinde der Freiheit und der Seife, Rotfaschisten und andere von der Gesellschaft abgehängte Gestalten ohne Bildungshintergrund im üblen Loch Costa del Sol. Eine stadtbekannte Tränke für Sozialisten, Antifaschläger, Alkoholiker, Islamfreunde, Gewerkschaftler uns sonstige Randexistenzen. Dort wollen sie eine sogenannte „Redaktionskonferenz“ abhalten. Um 12 Uhr Mittags, so daß auf keinen Fall irgendeiner mitmachen kann, der einer geregelten Arbeit nachgeht, um dieses Pack mit seinen Steuergeldern zwangsweise zu unterstützen.

Den Feinden der Freiheit dürfen wir auf keiner erdenklichen Weise Ruhe gönnen. Auch wenn es in Konstanz, durch die hohe Aktivität und für Westdeutschland vergleichsweise starken organisatorischen Fähigkeiten, den roten Faschisten gelungen ist sich Freiräume zu erstreiten, kann es kein Zurückschrecken geben. Wir müssen mutig den Kampf aufnehmen und endlich den roten Faschisten das Wasser abgraben! Fotografiert die Teilnehmer! Findet die Adressen und Namen heraus, outet sie bei deren Arbeitgebern. Denn wer in Konstanz auf die Idee kommt, so eine Scheiße zu veranstalten, muss mit Gegenwind rechnen!

 

 

38 Gedanken zu „Linke Boxen! Rotfaschismus ist keine Meinung! Kein Bier für Linke!

  1. Jemand

    Wer soll die denn fotografieren, wenn hier scheinbar alle braven Bürger arbeiten?
    Wieder einmal hab ich zu danken für diesen reflektieren, höchst anspruchsvollen Beitrag.
    Zum Schreien komisch.
    Haben Sie noch andere Vorschläge außer Stalking, um vielleicht mit den Leuten in einen Dialog zu treten? Unsere Demokratie macht ja aus, das jeder seine Meinung sagen darf und das wir uns darauf geeinigt haben miteinander zu sprechen. Ich bin mir sicher, das die Herrschaften die diese Tränke kommen ein Ohr für Ihre Probleme haben.

    Gefällt mir

    Antwort
  2. Hermann

    Wie der Heudubbel sich mal wieder aufregt. Dabei hat dieser Aufruf die gleiche Tonart, wie die empörten Aufrufe seiner linksversifften Genossen. Wie er dumm rumseiert und dabei glaubt, dass er besonders „entlarvend“ sei. Dem Kasper fliegt gerade sein buntes Weltbild um die Ohren.

    Gefällt mir

    Antwort
  3. Jemand

    oh ja. ich bin zu tiefst getroffen. meine gesamte Welt bricht über mir zusammen weil Ihre scharfsinnigen Analysen direkt ins Herz treffen. Bei der Gewalten Macht der drei bis vier Leute, die hier auf den Blog das gesamte Volk hinter sich versammeln bekomme ich direkt kalte Füße.
    Also kein Dialog?

    Gefällt mir

    Antwort
  4. Don Fappo

    Es gibt bereits jetzt eine konservative, bürgerliche Mehrheit im Land. Europa wählt rechts. Die linken Spinner, das 68er-Gesochse u. das grüne Geschmeiß ist auf dem absteigenden Ast. Das merken die, deshab werden die so empfindlich. Sie schlagen um sich. Siehe diesen „Jemand“. Lasst ihn kreischen und aufstampfen. Im Grunde weiß er, daß seine Ideologie nur Unheil gebracht hat, will es aber nicht wahr haben. Eine erbärmliche Wurst. Seine Zeit ist abgelaufen.

    Gefällt mir

    Antwort
  5. Jemand

    Ja der Rechtsruck in Europa ist nicht zu unterschätzen.
    Dafür gibt es aber keine rationalen Gründe. Das sind Emotionsentscheidungen.
    Aber wenn ihr das toll findet, das es in Polen Regierungs-Fernsehen gibt und die Berichterstattung nicht unabhängig ist, in Russland Oligarchen das Land regieren und eine Opposition unterbinden und in Bulgarien und Ungarn die Regierung von Korruption zersetzt wird, dann geht doch dort hin.
    Das sind allerdings keine freien Demokratien mehr. Aber wen ihr euch einen starken Führer wünscht, dann sind das die Länder für euch.

    In Deutschland rutscht die AfD momentan auf 12% ab.
    Und ich weiß nicht wie es mit Ihren Mathekenntnissen steht, aber 12% ist keine Mehrheit.
    88% allerdings schon. 72 Millionen Deutsche finden nämlich nicht, das der Dreck den ihr ablasst sinnvoll ist.
    Aber mit Fakten und Tatsachen habt ihrs ja nicht so… Darum wollt ihr lieber „Linke Boxen“
    Sehr demokratisch.

    Gefällt mir

    Antwort
  6. Pizza Kaltzone

    Ist er nicht süss, der Jemand? Wie er so überhaupt nicht rechnen kann. Auch ihn wird die Realität einst heimsuchen. Diese ganzen geistigen Wichsflecken einschliesslich dem roten Wichsfleck Reile und sein abgehängter Fanclub stinken gerade ab.

    Gefällt mir

    Antwort
  7. Klabautermann

    Wer vernünftig ist, ist nicht rechts oder rechtradikal !
    Und wer für INVASOREN aufkommen will der möchte
    dies gerne tun.
    Aber aus seinem eigenen Geldbeutel.

    Gefällt mir

    Antwort
  8. BEOBACHTER

    Reile hat sich natürlich um 12 ein Bier bestellt. Mit Hartz 4 und Sponsoren lässt er es sich halt gutgehen. Dieser arbeitsscheue alte Sack!!!!

    Gefällt mir

    Antwort
  9. Leser

    Dieser „jemand“, ein typischer Hitlerjunge, ein Mitläufer, ein Bückling, ein Duckmäuser. Kein Rückgrat, keine Meinung, kein Verstand. Ein erbärmlicher Mitläufer.Merkel liebt ihn.

    Gefällt mir

    Antwort
  10. Klabautermann

    Die Bundesbürger sind zu 80 % mit der GROKO nicht zufrieden.
    Warum wählen dann bei den Umfragen so viele CDU und SPD.
    Sogar die Grünen legen zu.
    Wir sind wahrlich ein Volk von Mitläufern.
    Und wir machen unseren Eltern Vorwürfe weil sie Hitler gewählt
    haben !!!

    Gefällt mir

    Antwort
  11. Leser

    Die Groupies vom H.R. bekennen sich ja öffentlich dazu. Die meinen, sie sind „widerständig“ und „widerborstig“. Dabei sind sie eingelullte Jasager und Mitläufer. Die sind Mainstream, auch wenn sie sie sich einen linkskritischen Touch geben. Denn links ist Mainstream. Grün ist Mainstream. Das sind Langweiler und Sesselrevoluzzer ohne Revolte. Wie im Dritten Reich, als sich alle auch auf der richtigen und guten Seite wähnten. Warum ist der Seemoz e.V. überhaupt gemeinnützig? Pöbelplattform für den H.R., Propagandastation für die Linke Liste Konstanz, Diffamierungsblättchen. Die Seekacker sind alles, nur nicht gemeinnützig und schon gar keine Journalisten. H.R. soll sich mal beim Arbeitsamt erkundigen. Für eine Ausbildung ist es nie zu spät.

    Gefällt mir

    Antwort
  12. Klabautermann

    SEEDRECK ist gemein.
    Ob SEEDRECK auch nützig ist, entzieht sich meiner Beurteilung.#
    SEEDRECK ist mehr wie flüssig. Nämlich überflüssig.

    Gefällt mir

    Antwort
  13. Jemand

    Alles was ich lese ist mimimimimimi
    Nmist ja okay wenn ihr alles kacke findet.
    Aber habt ihr auch Ideen wie man was besser machen kann oder flennt ihr heulsusen nur rum und schimpft auf linke?
    Immer das gleiche hier:
    Der Betreiber setzt wütend ein Post ab und stänkert gegen irgendwas, was ihm nicht passt, am besten über Ausländer und Linke und gegen diesen Holger Reile. Dann gibt’s zwei drei Kommentare von diesem Klabauter Männchen darüber wie recht doch der Betreiber hat und es wird gelästert und beschimpft und dann wars das. Eine Woche später geht das Spiel von vorne los. Findet überhaupt keine Beachtung bei dem Rest der Welt.
    Außer bei mir.
    Denn jedesmal wenn mir einer sagt „Also man muss die Ängste der afd Bürger ja ernst nehmen“ zeig ich ihm dieses Portal. Und dann lachen alle. Über euch.

    Und jetzt wird wieder gegen mich geschossen, das ich ja links versifft bin und meine Frau von Ausländern ficken lasse und das ich arbeitslos bin und so weiter. Aber noch kein einziges Mal konnte mir hier irgendwer eine vernünftige Antwort oder ein richtiges Argument liefern.

    Gefällt mir

    Antwort
  14. Klabautermann

    Wer blöd frägt kann keine vernünftigen Antworten bekommen.
    Und wenn Deine Frau mit einem Neger rumvögelt ist das die
    Sache des Negers wo er sein Rohr reinsteckt.

    Gefällt mir

    Antwort
  15. Klabautermann

    Immer wenn ich einen Kommentar von „Jemand“ lese, denke ich immer an Scheiße.
    Kann mir einer plausibel erklären warum ich dies tue ???

    Gefällt mir

    Antwort
  16. Pizza Kaltzone

    Dieser „Jemand“ lacht auch darüber: Mindestens 18 Messer-Attacken – alleine seit dem vergangenen Sonntag! Die traurige Bilanz: mehr als 20 verletzte Personen, vier Tote. Und in diesen Meldungen sind Fälle, in denen Opfer „nur“ mit Messer bedroht, aber nicht attackiert wurden, nicht erfasst.

    Gefällt mir

    Antwort
    1. Klabautermann

      Das sind aber doch nur Einzelfälle.
      Wir dürfen jetzt nicht die Migranten dafür verantwortlich machen.
      Vielleicht haben wir ihnen zu wenig Verständnis entgegen gebracht.
      Wir müssen unsere Integrationsbemühungen einfach verstärken.
      Sonst wird dies nichts.
      Ende der Ironie
      +++++
      Nehmt den „Jemand“ nicht zu ernst.
      Er ist allein und braucht ein wenig Unterhaltung.
      Es ist schwer für ihn. All die Tatsachen muß er doch verdauen.

      Gefällt mir

      Antwort
  17. noch jemand

    Der Jemand schreibt: „Denn jedesmal wenn mir einer sagt „Also man muss die Ängste der afd Bürger ja ernst nehmen“ zeig ich ihm dieses Portal. Und dann lachen alle. Über euch. “

    Ähm…. Dann lachen „alle“? Wem will der Jemand was zeigen? Der hat doch keine Freunde, denen er was zeigen könnte. Vielleicht meint er seinen Sachbearbeiter im Jobcenter. Vielleicht den geistig behinderten Hund von dem Neger, der seine Frau mit Aids ansteckt. Oder diesen rotversifften Stinkstrolch mit Arbeitsallergie vom asozialsten und dümmsten Drecksblog ever. Keine Ahnung, wenn dieser Jemand meint.

    Gefällt mir

    Antwort
  18. Isoldema Kackn

    Wenn viele Linke sich heute so schwer damit tun, andere Positionen zu tolerieren, dann liegt es daran: Sie halten sich per se für moralisch gut, was sie fast zwangsläufig dazu verleitet, den politischen Gegner als schlecht anzusehen. Dass dieser genauso moralisch motiviert sein könnte, das übersehen sie gerne, umso mehr erlaubt ihnen diese Einstellung, alle Mittel anzuwenden, um einen vermeintlich moralisch so verwerflichen Gegner anzugreifen. Das macht es so gefährlich. Menschen, die sich immer für gut halten, sind das Gegenteil von jenen Leuten, die das Gute tun. Wer sich so sicher ist, dass er auf der richtigen Seite steht, verliert alle Hemmungen, sich durchzusetzen. Der Zweck heiligt die Mittel. Er wird böse, um dem Guten zum Durchbruch zu verhelfen – und merkt nicht mehr, dass er der Einzige ist, der böse handelt. Redefreiheit? Aber selbstverständlich, solange es dem entspricht, was gut ist – und was gut ist, wissen wir, nicht die andern.

    Gefällt mir

    Antwort
  19. Isoldema Kackn

    Vergleich Claudia Roth (Grüne) und Dr. Gottfried Curio (AfD):

    Gottfried Curio, 57, seit September 2017 AfD-Bundestagsabgeordneter aus Berlin, besuchte das evangelische Gymnasium zum Grauen Kloster in Berlin und studierte als Stipendiat der Studienstiftung des deutschen Volkes Physik und Mathematik an der Freien Universität Berlin und der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn. 1984 schloss er sein Studium mit einer zahlentheoretischen Diplomarbeit ab. In seinem Fachgebiet theoretische Elementarteilchenphysik wurde er an der Humboldt-Universität zu Berlin promoviert und später habilitiert.

    Bis 2004 arbeitete Curio an der Humboldt-Universität, unterbrochen von einem dreieinhalbjährigen Forschungsaufenthalt zur Stringtheorie am Institute for Advanced Study in Princeton. Anschließend war er als wissenschaftlicher Mitarbeiter sowie als Dozent am Arnold Sommerfeld Center der Ludwig-Maximilians-Universität in München tätig. Zudem schloss er noch ein Musikstudium (Komposition und Kirchenmusik) an der Hochschule der Künste Berlin ab. Er arbeitete als Korrepetitor, Kirchenmusiker, Leiter von Musiktheater-Ensembles und komponierte selbst.

    Claudia Roth brach ihr Studium der Theaterwissenschaft schon nach zwei Semestern erfolgreich ab und begann ihre einzigartige politische Karriere, die sie gefühlt in tausendundein Fernsehstudio führte, wo sie stets ihr Wissen auszubreiten wusste. Am 13. April etwa sagte Frau Roth im Morgenmagazin, sie habe sich „noch 2002“ nicht vorstellen können, „dass Maschinen einmal klüger würden als Menschen“.

    Ob diese Frau einen IQ-Wettbewerb gegen eine Kaffeemaschine gewinnen würde?

    Gefällt mir

    Antwort
      1. Don Fappo

        @Klabautermann: Da ist sie dem R überlegen. Denn der kann gar nicht tanzen. Der kann gar nichts! Ihm feht es an allen Tugenden, die ein anständiger Mann hat: Eine Ausbildung, Anstand, regelmäßiges Einkommen, Fleiß. Dafür kotzt er sich im Internetz aus, druckt ständig irgendewelche links-miefige und asoziale Drecks-Stadtteil-Blättchen, liebt kriminelle Ausländer, hetzt gegen die Anständigen, lässt sich aushalten. Von der Stadtkasse, vom Jobcenter, von seiner Exfrau, von seinen Seemoz-Vereinsjüngern, von der LLK-Kasse.

        Gefällt mir

  20. Klabautermann

    @ Don Fappo
    Eines muß man ihm lassen. Er hat sich in seinem Sozialmief sehr häuslich
    eingerichtet.
    Sind seine Jünger auch solche Idioten ???

    Gefällt mir

    Antwort
  21. Klabautermann

    Und wenn bei aller Diskussion nichts hilft wird eben das Herrschaftsinstrument,
    die Nazikeule, ausgepackt.
    Keiner der Linksdeppen konnte mir bis heute erklären was rechts ist.
    Nur dumm daher labern.

    Gefällt mir

    Antwort
  22. ylva.16

    Also, die Exfrau könnt ihr getrost aus der Versorgerliste von H.R. streichen. Die zahlt sicher nichts. Die Exfrau hat jahrelang versucht auch nur einen Cent Unterhalt für die gemeinsamen Kinder zu erstreiten; erfolglos! Vor allem die Damen des Konstanzer Jugendamtes outeten sich sehr schnell als notgeile Reile Groupies, die alles daran setzten, dass Reile seinen finanziellen Verpflichtungen als Vater nie nachkommen musste.
    Aber er hat sich ja wieder eine vermögende Schweizerin geangelt, die in gut versorgt.

    Gefällt mir

    Antwort
    1. Klabautermann

      Keine Unterhaltszahlungen sind aber harter Tobak.
      Reile ist doch sonst immer so „SOZIAL“ !!!
      Bei den eigenen Kindern nicht ???
      Da outet er sich aber als Charakterschwein.

      Gefällt mir

      Antwort
  23. Klabautermann

    Keinen Unterhalt bezahlt ?
    Dann ist ja der Steuerzahler für die Zahlungen ein gesprungen ???
    Und so ein Lump sitzt im Gemeinderat von Konstanz !!!
    An den Pranger.

    Gefällt mir

    Antwort
  24. Klabautermann

    Holger Reile !
    Das moralische Feigenblatt für die Unterdrückten und Entrechteten.
    Und jetzt so etwas.
    Das müsste eigentlich seine Jünger veranlassen mal genau zu hinterfragen.
    Fragt den Holger.

    Gefällt mir

    Antwort
  25. Pingback: Experiment gelungen: Seemoz scheißt sich ein und geifert rum | Prinz Eugen

Schreib was dazu!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s