Keine Ahnung … verfickte Hurensöhne … verpisst euch … Stinkefinger … Geschrei

Stürzenberger unter Linken. Eine verlorene Generation.

Weimar/München. Völlig schmerzbefreit und mit Nerven aus Stahlseilen wagt sich der Islamaufklärer und Journalist Michael Stürzenberger zu Interviews mit linken Gegendemonstranten in Weimar und München. Das Verhalten und die Absonderungen ebendieser ist selbstredend.

http://www.politikversagen.net/stuerzenberger-unter-linken

22 Gedanken zu „Keine Ahnung … verfickte Hurensöhne … verpisst euch … Stinkefinger … Geschrei

  1. Klabautermann

    Die jungen Damen und die jungen Schnösel wissen doch gar nicht
    wie es unter einer Diktatur aussieht.
    Sie kennen nur die Wohlfühlarena bei Mama.
    Die anderen Ausdrücke und Reaktionen deuten auf Unreife hin.
    Alles andere wurde Denen von den versifften Antifanten beigebracht.
    Man merkte wie bei direkter Ansprache die unsicher wurden.
    Nicht ernst zu nehmen.

    Liken

    Antwort
  2. Klabautermann

    Wer nicht hüpft ist ein „NAZI“ !!!
    Originalton vom Freiburger OB.
    Und die alte Oma mit Arthrose ???

    Liken

    Antwort
  3. Klabautermann

    Aus triftigem Grund !
    Der NABU weist darauf hin, daß für das Bienensterben auch der Anbau
    von RAPS verantwortlich sei.
    Ja wer hat denn den Anbau von BIO – Produkten gefordert und auch
    den Anbau gefördert ???
    Wissen die Knallköpfe nicht mehr, daß sie es waren , die nachwachsende
    Pflanzen forciert haben.
    Alles was die Grünen und ihre Schwesterorganisationen bisher gemacht
    haben verkehrt sich in den Nachteil für die Natur !!!
    Warum ???
    Weil Leute ohne Fachkenntnis sich durchsetzen konnten !!!

    Liken

    Antwort
  4. Klabautermann

    Schreit Alle Eure Wut raus !!!
    Und schreibt es.
    Viele Menschen sollen lesen, daß es noch Menschen gibt
    die nicht mit dem einverstanden sind, was zur Zeit abgeht.
    Schreibt.

    Liken

    Antwort
  5. Klabautermann

    Jeden zweiten Tag rufe ich jemanden bestimmten in Konstanz an
    und frage ob er noch genügend zum essen und trinken hat.
    Man macht sich ja Sorgen wegen dem Klimanotstand.
    +++++
    Die Besucherzahlen beim Klima – Theater gehen runter.
    Klima – Pippi kann einpacken.

    Liken

    Antwort
  6. Nazibazi

    Klasse, endlich mal jemand, der es diesem verfickten Nazihurensohn gibt! Scheiß auf Nazis! AFD Wichser! Holocaustleugner, rechte Arschlöchern! Fickt Euch, ihr Naziarschlöcher! Geil wie Ihr Euch da gleich wieder drüber aufregt in Eurem Nazisumpf 🙂 Das macht richtig Spaß! *lol*

    Liken

    Antwort
  7. Klabautermann

    Im Konstanzer Stadtgebiet wurden 45 Wahlplakate der AfD gestohlen.
    Hat die Bodensee – Prawda schon darüber berichtet.
    Dies ist eine strafbare Handlung.
    Die können nicht ungesehen gestohlen worden sein.

    Liken

    Antwort
    1. Klabautermann

      Der Blogbetreiber sollte sich mal mit der Tatsache auseinandersetzen,
      daß Freisler ein übler Zeitgenosse im Dritten Reich war.
      So ein Kommentar von Kommando Freisler gehört sofort gelöscht.
      Wenn der Blog jetzt abrutscht, dann habe ich hier das letzte mal
      kommentiert.

      Liken

      Antwort
  8. Mensch

    Dass der übermäßige Anbau von Raps dem Klima schadet wurde schon 2009 in diversen Studien bestätigt. Deshalb wird der Anbau von pflanzlichen Antriebsstoffen auch nicht mehr subventioniert. Die Politik ist da relativ schnell zurück gerudert. Ganz im Gegenteil zu fossilen Brennstoffen. Das Ende der Subventionierung von Fotovoltaik-Anlagen hat fast 80000 Arbeitsplätze gekostet. Das hat man ohne Murren hingenommen. Wenn aber 12000 Arbeitsplätze in der Kohle wegfallen sollen, wird ein riesen Aufstand veranstaltet. Darüber hinaus verstehe ich die kategorische Ablehnung des Klimaschutzes der AfD nicht. Wenn sich die Erde noch mehr aufheizt, bedeutet das, dass noch mehr Flüchtlinge aus Afrika und Arabien kommen, weil deren Heimat zu lebensfeindlich ist. Das ist eine weltweit anerkannte Tatsache und keine linksgrüne Verschwörungstheorie. Sogar der Dritte Weg erkennt den Klimawandel an. Eigentlich sollte die AfD mehrheitlich für den Klimaschutz sein um, wie heisst es bei euch so schön: „fremde Invasoren“ fern zu halten.

    Aber dass die AfD nach den Flüchtlingen die Grünen als neues Feindbild ausgemacht haben ist natürlich nur logisch. Die Flüchtlingskrise ist am abflachen, das Thema irgendwie durch, man braucht einen neuen Feind, denn die Politik der AfD funktioniert nicht ohne Feindbilder. Man kann mit dieser Taktik sehr schnell große Gruppen mobilisieren und komplexe Sachverhalte auf einfache Antworten reduzieren: „Die Grünen sind schuld an eurer Misere“

    Übrigens: Die AfD erreicht bei Leuten unter 40 keine 3%. Das liegt laut Aussagen, die die Allensbachstiftung heraus gefunden hat, an der unterschiedlichen Wahrnehmung der Realität. Vorallem Jugendliche haben ein wesentlich internationaleres Verständnis von der Welt und lehnen mehrheitlich nationalistische Ideologien ab. Im Grunde ist die AfD eine Partei der Alten, was man an dieser Seite nur zu gut erkennen kann. Einige wenige wütende alte Menschen posten hier krude Verschwörungstheorien und wettern gegen alles, was ihrem antiquirten Verständnis von Gemeinschaft widerspricht, ohne konkrete Fakten darzulegen. Ein treffendes Beispiel für die postfaktische Zeit in der wir leben. Aber wütet hier nur weiter rum. Euch hört sowieso niemand zu.

    Liken

    Antwort
    1. Hodenglanz

      Bezogen auf die Altersgruppen ist die AfD am erfolgreichsten bei den mittleren Jahrgängen der zwischen 35- und 59-Jährigen, wo sie gut 15 Prozent erreicht. In der jüngsten (18 bis 24) und ältesten Gruppe (über 70 Jahre) schneidet sie dagegen mit jeweils 8 Prozent deutlich schlechter ab (Zahlen der repräsentativen Wahlstatistik). Wer natürlich nichts zum Gemeinwohl beiträgt, wählt die Grünen.

      Liken

      Antwort
  9. ebbele

    Dein Name ist MENSCH !
    Das Klima kann nicht geschützt werden. Es macht was es will. Es wandelt sich ständig.
    Der größte Einfluß auf das Klima hat ganz gewiß die Sonne. Und schau Dir mal einen Vulkanausbruch an.
    Leute die vorgeben das Klima retten zu wollen sind bestenfalls grün hinter den Ohren. Es sind Tagträumer, Ignoranten, aufgehetzte Gemüter, notorische Lügner und Falschpropheten.
    Das Wetter in einer Woche kann nicht sicher vorhergesagt werden, aber das Klima in 50 oder 100 Jahren. Prost Gemeinde !

    Liken

    Antwort
  10. Mensch

    @ ebbele
    Ihre Behauptungen sind nicht wahr.
    1. Das Klima kann (vom Mensch) geschützt werden. Das zeigen Beispiele aus Südamerika, und Singapur, bei denen durch Wideraufforstung und dem Pflanzen von Bäumen in Ballungsgebieten die Luftqualität deutlich verbessert wurden. Schon der Verzicht von Fleisch an einem Tag der Woche kann einen Unterschied machen. Diese Erkenntnisse basieren auf Fakten.

    2. Zweifelsfrei hat die Sonne einen Einfluss auf unser Klima. Durch die elyptische Bahn der Erde und den Neigungswinkel entstehen zb. Jahreszeiten. Vulkanausbrüche können auch Einfluss auf Klima und Wetter haben. Zweifelsfrei und erwiesenermaßen hat der Mensch seid Beginn der Industrialisierung aber stetig dafür gesorgt, dass sich der Planet aufheizt. Dafür gibt es viele Gründe. Waldrodung zu Zwecken von Nutztieren (speziell Rinder), aber vorallem der überproportionale Verbrauch von fosilen Brennstoffen.
    Das ist kein Geschwätz, dass sind anerkannte Fakten, die von 99% aller Wissenschaftler weltweit anerkannt werden, nicht Tagträumer und Lügner. Wetter und Klima sind übrigens zwei unterschiedliche Dinge. Ich mache mal ein Beispiel:

    Die Atmosphäre der Erde besteht aus unterschiedlichen Luftschichten. In einer sehr hohen Schicht ist der sogennate „Jetstream“ der maßgeblich das Klima auf unserem Kontinent beeinflusst. Er bewegt sich über den ganzen Erdball und verschiebt in einer sehr schnellen Geschwindkeiten Luftschichten.

    Die Geschwindigkeit dieses Jetstream hängt von den unteren Luftschichten ab. Die Luft dort oben ist sehr kalt, die aufsteigende dagegen sehr warm. Treffen die Schichten aufeinander, entsteht die Bewegung.

    Durch die Erderwärmung hat sich diese obere Schicht auch etwas erwärmt, was zur Folge hat, dass der Unterschied der Schichten nicht mehr so stark ist. Also bewegt sich das Klima langsamer.
    Das ist übrigens die Erklärung für die extrem beständige Wetterlage, die wir seid letztem Jahr auch hier in Konstanz erleben und war für den trockenen Sommer letztes Jahr verantwortlich.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Jetstream
    https://climate.nasa.gov/scientific-consensus/

    Das ist nur ein Beispiel.
    Sie wiedersprechen anerkannten Fakten von abertausenden Wisseschaftlern ohne jedwede Begründung und ich kann nicht mal verstehen wieso.
    Was ist denn so schlimm daran, wenn man seinen Müll in einen Mülleimer wirft, anstatt in den See? Was ist so schlimm dran, wenn man mal Fahrad fährt anstatt Auto für kleine Strecken Was ist denn so schlimm daran wenn man seine eigene Tasche mit zum Einkaufen nimmt, anstatt dort Plastik zu kaufen.

    Das ist genau so euer Planet. Ihr tut so, als wäre das alles eine Erfindung „linksgründer“ Verschwörungstheoretiker, dabei haben so gut wie alle Institutionen und Parteien, egal ob links oder rechts, ob deutsch oder nicht, diese Fakten anerkannt. Sogar der Dritte Weg erkennt den Klimawandel an und die sind ultarechts. Ihr widersprecht dem Klimawandel nur, weil die AfD den leugnet. Würde die AfD den Klimawandel anerkennen, würdet ihr halt das glauben.
    Euch sind Fakten egal. Weil das ja grüne Spinner erfunden haben und ihr lieber irgendwelchen Populisten ohne Fachkompetenzen glaubt, anstatt einer Gesellschaft anerkannter Doktoren und Fachkundigen aus über 150 Ländern.
    Ist ja auch übrigens klar, dass ihr die Grünen jagt, jetzt wo die Flüchtlingswelle als Thema irrelevanter wird. So geht halt Populismus. Hauptsache irgendein Feindbild herbeifluchen, damit man blos nicht vor der eigenen Haustüre kehren muss und die Schuld an jedem Furz einem anderen geben. Ziemlich feige eigentlich.

    Liken

    Antwort

Schreib was dazu!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s