Archiv des Autors: prinzeugen

So friedlich ist der Islam: Islamkritiker brauchen Personenschutz!

Hamed Abdel-Samad war in Konstanz und musst wie immer beschützt werden. Hamed Abdel-Samad lebt seit Jahren in Deutschland an wechslenden Orten und wird rund um die Uhr von Leibwächtern des BKA beschützt. Und alle schweigen! Vor allem das heuchlerische Pack von den Linken, den Grünen und der SPD! Sie alle sind schnell dabei, wenn sie gefahrlos ihr „Gesicht gegen Rechts“ zeigen. Mit viel Gratismut gehen sie gegen eine angebliche Gefahr „von Rechts“ vor. Da haben sie eine große Schnauze! Wenn es aber gefährlich wird, halten die kleinlaut ihr Maul und verkriechen sich. Der Terror der „Toleranten“ geht gegen die Meinungsvielfalt, gegen die Mahner und Warner. Sie zeigen keine Solidarität mit Hamed Abdel-Samad und den anderen Islamkritikern. Hamed Abdel-Samad wird beschwiegen. Andere Islamkritiker werden als „Rassisten“ niedergeschrien.

https://www.suedkurier.de/region/kreis-konstanz/konstanz/BKA-schuetzt-Islamkritiker-Hamed-Abdel-Samad-beim-Auftritt-in-Konstanz;art372448,9448882

SPD mit Nazimethoden gegen die Meinungsvielfalt_

http://www.pi-news.net/antaios-verlag-auf-frankfurter-buchmesse-attackiert/

Linke beim Wahlbetrug ganz vorne!

Es ist ein offenes Geheimnis, daß linke Undemokraten und Meinungsfaschisten aus dem Dunstkreis vom Holger Reile und Simon Pschorr sich bereits zum großen Wahlbetrug zusammengefunden haben, um Stimmauszählungen zu „korrigieren“, sollte der Wähler nicht so wählen, wie es das Altparteienkartell vorgegeben hat. So ist es zumindest aus linken Stammtischkreisen zu vernehmen, wenn man mal zufällig die Ohren spitzt und die Zunge wegen zuviel Bier etwas locker sitzt. Deshalb: Als Wahlbeobachter ins Wahllokal gehen und gucken, was da passiert!

So geht das:

 

Europawahl 2014: Linken-Stimmen hinzugefügt und AfD-Stimmen ausradiert
http://www.epochtimes.de/politik/deutschland/europawahl-2014-linken-stimmen-hinzugefuegt-und-afd-stimmen-ausradiert-erhebt-staatsanwaltschaft-in-halle-anklage-a2223813.html

Lehren aus möglichem Wahlbetrug in Quakenbrück?
https://www.ndr.de/nachrichten/niedersachsen/landtagswahl_2017/Lehren-aus-moeglichem-Wahlbetrug-in-Quakenbrueck,wahlmanipulation102.html

100 Stimmen für die Linke: So einfach ist es, in Deutschland Wahlen zu manipulieren
http://www.focus.de/politik/deutschland/101-stimmen-zu-viel-gezaehlt-so-einfach-ist-es-in-deutschland-wahlen-zu-manipulieren_id_4032191.html

Linke muss AfD in Sachsen-Anhalt einen Sitz abtreten
https://www.welt.de/politik/deutschland/article153662923/Linke-muss-AfD-in-Sachsen-Anhalt-einen-Sitz-abtreten.html

Kriminalitätsstatistik

Ausländerkriminalität

Ausländerkriminalität

Hier mal ein Link zu verschiedenen Tabellen zur Kriminalität im Land. Es kursieren ja immer wieder Gerüchte, daß Ausländer nicht krimineller seien als Deutsche und daß sowas ganz gemeine Propaganda von den bösen Rechten sei. Da die linken Plärrer mehrheitlich über keine nennenswerte Bildung verfügen, plappern die natürlich alles nach, was sie irgendwo in der EInheitspresse aufgeschnappt haben. Ich bezweifle übrigens, daß sich überhaupt einer von diesen Plärrern annähernd mal mit Statistik befasst hat und überhaupt etwas von Datenerhebung und statistischer Aufbereitung versteht. Aber allen anderen viel Spaß beim Erkenntnisgewinn:

https://www.bka.de/DE/AktuelleInformationen/StatistikenLagebilder/PolizeilicheKriminalstatistik/PKS2016/Standardtabellen/standardtabellenTatverdaechtige.html?nn=65720

Der Held ist kein Held, sondern ein übler Mitläufer, der im Dritten Reich auch keine Juden befördert hätte

Kauft nicht beim Juden!

Kauft nicht beim Juden!

Ein toller Zeitgenosse, dieser Thomas Held. Im Dritten Reich hätte er wohl auch keine Juden befördert, weil landauf landab alle gegen die Juden krakeelt haben. Ein Mitläufer eben, der willfährig die gerade angesagten Zeitgeistparolen nachäfft und sich dabei vorkommt, als stünde er auf der richtigsten Seite, die es gibt.

Die Inhaber des Schifffahrtsunternehmens Held wollen nun ein Zeichen setzen. „So etwas ist einfach bitter“, sagt Thomas Held. „Wir wollen zeigen, dass wir uns klar gegen die AfD stellen.“ Deshalb haben sich die Helds entschieden, ihre Einnahmen der Fahrt zu spenden. „Wir wollen uns keinesfalls mit diesem Geld bereichern“, betont Thomas Held. „Deshalb spenden wir die Einnahmen der Überlinger Flüchtlingshilfe. Im Speziellen dem Café International unter Schirmherrschaft von Maria Gratia Rinderer.“

https://www.suedkurier.de/region/bodenseekreis-oberschwaben/ueberlingen/Warum-ein-Bodensee-Schifffahrts-Unternehmen-sauer-auf-die-AfD-und-Alice-Weidel-ist;art372495,9419074